Vom Teller des Anderen probieren Im guten Restaurant selbst einen Platz suchen (das macht der Kellner) Auf dem Weg zum Tisch den Mantel ausziehen Jacken und Mäntel auf Stühle hängen Im Lokal kämmen Handtasche auf den Tisch legen Zahnstocher am Tisch benutzen Löffel in Glas oder Tasse lassen Würzen ohne vorher zu probieren Glas und Zigarette gleichzeitig halten Die Hand während des Essens in den Schoß legen Essen kalt pusten Die Serviette in den Kragen stecken Löffel in der Suppentasse lassen Zwischen den Gängen rauchen Stoffservietten auf den Teller legen (auch Papierservietten nicht mehr) Kerzen selber auspusten

Es gehört auch zu den schlechten

Sitten im Restaurant:

wenn die Rechnung von anderen Gästen angezweifelt wird.

Gute Sitten im Restaurant:

Es wird nur mit Wein und Sekt angestoßen  aber nicht ständig. Die Gabel zum Mund führen und nicht umgekehrt. Gläser mit Stiel werden auch am Stiel gehalten. Immer die Serviette benutzen. Das Brot als Beilage brechen, nicht abbeißen. Beim Abschied beim Gastgeber bedanken und auch beim Personal. Viele Frauen wissen zu schätzen, wenn ihr Begleiter die Tür zum Restaurant aufhält.

Faustregeln bei offiziellen Essen

Die Gastgeber sitzen sich gegenüber. Der Ehrenplatz für den Mann, ist links neben der Gastgeberin. Der weibliche Ehrengast sitzt rechts neben dem Gastgeber. Der Tischherr sitzt stets links von der Tischdame. Gleichgeschlechtliche Paare werden wie Paare behandelt. Gäste werden vor Verwandten platziert. Ältere Gäste vor jüngeren. Ausländische Gäste vor inländischen.

Unsitten

Nicht über den Tisch greifen um an die Gemüseschüssel zu gelangen. Fragen Sie, obdie Schüssel gereicht wird. Fällt die Gabel hinunter, nicht aufheben, sondern den Kellner um eine neue Gabel bitten. Stellen Sie nicht das Geschirr zusammen, um den Kellner zu helfen. Sie sind der Gast!

Absolut tabu:

HANDY zu Essensverabredungen

Im Restaurant ist telefonieren immer

unhöflich.

 Erwarten Sie dennoch einen wichtigen Anruf, dann stellen Sie das Handy auf "Lautlos" oder Vibrationsalarm. Telefonieren Sie nur in einer Besucherfreienzone bzw. gehen Sie vor die Tür, so fühlt sich bestimmt niemand gestört. Ein klingelndes Telefon ist selbst bei geschäftlichen Terminen sehr störend. Deshalb schalten Sie das Telefon auch bei Kongressen o. ä. immer aus bzw. stellen Sie es auf "Lautlos" oder Vibrationsalarm und verlassen Sie zum Telefonieren den Raum. In Konferenzen sollte man sein Handy am besten ganz ausstellen.  Falls ein Anrufbeantworter eingeschaltet ist, kann er eine Nachricht hinterlassen. Es ist respektlos, wenn man seine persönlichen Gesprächspartner unterbricht und warten lässt, während man sich mit einem Anrufer unterhält.  Falls man auf einen wirklich wichtigen Anruf wartet, sollte man das seinem Gegenüber vorab erklären und ihn um sein Einverständnis bitten. Man sollte sein Handy nie zu laut oder zu lange klingeln lassen.

Was gehört sich nicht:

Unsitten im Restaurant Telefonieren geschäftsessen Home Knigge Kinder Impressum Wein im Restaurant button zu mobile Seite
Knigge Regeln
Hintergrund links Ratgeber Knigge
Ratgeber Knigge/
die aktuellen Regeln
94,8% Positive Bewertungen
KOSTENLOS